Woofing: Mitarbeit auf Biobauernhöfen

Wer andere Länder kennenlernen und sich länger im Ausland aufhalten möchte, muss meistens auch aufs Geld schauen. Wie also kostengünstig wohnen im Ausland? Und womöglich als Zusatzbenefit noch Kontakt zu Menschen haben?

Eine gute Möglichkeit für alle, die auch ein wenig Arbeit in Kauf nehmen, ist Woofing = Mithilfe auf Biobauernhöfen. Internationale Seite: http://www.wwoof.com. Österreichische Seite: http://www.wwoof.at

Ein ähnliches Konzept verfolgt die Plattform www.workaway.info. Nur gehts hier um Mithilfe in allen möglichen Bereichen, von Häuser renovieren bis Babysitten.

Ich freue mich über Erfahrungsberichte! Gerne auch hier einen Kommentar hinterlassen.